Über den Lorscher Bienensegen

Honigbiene bei der Arbeit.
Honigbiene bei der Arbeit.

Bensheim. Lorscher Bienensegen – zu diesem Thema hielt Dr. Hermann Schefers, Leiter der Welterbestätte, einen sehr interessanten Vortrag beim Bensheimer Museumsverein. Er berichtete, dass das Original ein Zeugnis der althochdeutschen rheinfränkischen Sprache sei und von einem Mönch am unteren Rand einer lateinischen Handschrift niedergeschrieben wurde.

Read more…

Führung, Tagesfahrt und Vorträge

Der Museumsverein fährt am 24. September ins Taubertal.
Der Museumsverein fährt am 24. September ins Taubertal.

Bensheim. Auch im zweiten Halbjahr hat der Bensheimer Museumsverein wieder ein attraktives Programm zusammengestellt.

Nach der Sommerpause beteiligt sich der Verein, auch für Denkmalpflege verpflichtet, am Tag des Denkmals mit einer Führung und Besichtigung des Hauses Hochstraße 2. Der Architekt S. Maracic wird die Renovierung und Restaurierung des Metzendorf-Hauses erläutern. Treffpunkt ist der Sonntag, 11. September, um 15 Uhr vor dem Anwesen.

Read more…

Vortrag über die Papierfabrik Euler

Vortrag über die Papierfabrik Euler
Vortrag über die Papierfabrik Euler

Bensheim. Der Museumsverein lädt für Mittwoch (11.) zu einem Bildervortrag ins Haus am Markt ein. Thema an diesem Abend ist die Firma Euler. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Firma wurde als Strohpapierfabrik 1860 gegründet und 1875 von Wilhelm Euler gekauft, bis 2007 hat diese Firma in Bensheim Papier produziert. 1899 wurde der Fabrikant Wilhelm Euler vom hessischen Großherzog mit dem Titel Kommerzienrat geehrt. In dieser Zeit zählte die Papierfabrik in Bensheim zu den zehn größten Papierfabriken in Europa.

Read more…

Die wechselvolle Geschichte Rheinhessens

 Blick auf Nierstein: Der Weinbau spielt in Rheinhessen, dem größten deutschen Weinbaugebiet, eine große Rolle. © dpa
Blick auf Nierstein © dpa

Museumsverein Bensheim: Zum 200-jährigen Jubiläum der Nachbarregion blickte Dr. Dieter Emrich zurück auf die Entwicklung der Provinz

Bensheim. Noch heute bezeichnet Rheinhessen eine Region links des Rheins – etwa zwischen Mainz, Worms, Bingen und Alzey gelegen. Die etwa 600.000 Menschen, die hier leben, verstehen ihre Heimat als zusammengewachsene Einheit.

Read more…

Auch kleinste Funde geben Auskunft

Ausgrabungen am Kloster Lorsch © oh
Ausgrabungen am Kloster Lorsch © oh

Museumsverein: Aufschlussreicher Vortrag zur Erforschung der historischen Bausubstanz im Kloster Lorsch

Bensheim. Zur Bauforschung im Kloster Lorsch hielt Dr. Katarina Papajanni einen interessanten Vortrag beim Museumsverein Bensheim Zu Beginn trug die junge Wissenschaftllerin kurz die Baudaten der vorgefundenen Situation im Kloster Lorsch vor und unterlegte diese mit eindrucksvollen Fotos.

Read more…

Spannende Erkenntnisse über das Kloster

Museumsverein: Dr. Dieter Lammers berichtete über aktuelle Ausgrabungen in Lorsch

Bensheim. Kürzlich berichtete Dr. Dieter Lammers vom Institut für Europäische Kunstgeschichte der Uni Heidelberg beim Museumsverein Bensheim über die aktuellen Ausgrabungen am Kloster Lorsch.

Seit rund 125 Jahren wird dort bereits gegraben – seit 2011 von der Universität Heidelberg. Die gesamte Grabung ist ein Forschungsobjekt. Projektleiter ist Professor Matthias Untermann, örtlicher Grabungsleiter Dr. Lammers.

Read more…